Wählergemeinschaften im Landkreis Celle benennen Spitzenkandidaten für die Kreiswahl am 12.9.21

Sachpolitik statt Parteipolitik, Ihre demokratische Alternative: WG Die Wählergemeinschaften des Landkreises Celle (WG) haben ihre Spitzenkandidaten für die Wahlen zum Kreistag benannt. Aus der politisch erfahrenen Mannschaft der derzeitigen WG Landkreis-Fraktion im Kreistag treten Dr. Albrecht Hoppenstedt, Ulrich Kaiser und Peter Rabe erneut für ihre Wahlbereiche an. Als Spitzenkandidaten stehen in den 5 Wahlbereichen zur Wahl:
1 Celle – Ost Torsten Schoeps
2 Celle – West Kai Peters
3 Hambühren, Wietze, Winsen Dr. Albrecht Hoppenstedt, Hans-Günter Siewerin
4 Bergen,Loh., Faßb., Südh., Eschede Peter Rabe
5 Flotwedel, Lachendorf, Wathlingen Ulrich Kaiser, Alexander Hass
Spitzenkandidaten im Bild von links nach rechts: Hans-Günter Siewerin, Dr. Albrecht Hoppenstedt, Peter Rabe, Ulrich Kaiser, Kai Peters, Alexander Hass, Torsten Schoeps
Der Vorsitzende des Arbeitskreises der Wählergemeinschaften des Landkreises Celle (WG) Torsten Schoeps bezeichnete die Auswahl von Spitzenkandidaten aus den unterschiedlichsten Berufsgruppen (Dipl.- Finanzwirt, Notfallsanitäter, Selbst. Agrarwissenschaftler, Jurist, Agrar-Ingenieur/Landwirt, Dipl.-Verwaltungswirt und Marketing Manager) als sehr gelungen. „Auf diese Weise wird es besonders gut möglich, den Anforderungen und Wünschen aller Bürgerinnen und Bürgern vor Ort im Landkreis gerecht zu werden“, erläuterte Schoeps. Die Spitzenkandidaten sind zurzeit mit aller Energie dabei, ihre Wahllisten mit weiteren geeigneten Kandidaten im Sinne des Wählergemeinschaftsgedankens zu besetzen. „Den Wählern in Stadt und Landkreis Celle wird so eine echte Alternative zu den Parteien geboten “, betonte Schoeps – und unter diesem Motto „Sachpolitik statt Parteipolitik – Ihre demokratische Alternative: WG “ werden wir auch den Wahlkampf führen. „Nicht nur die nahe Bürgerpolitik der Wählergemeinschaften des Landkreises Celle , sondern auch die ständige Einbindung der Basis in zahlreichen Informationsveranstaltungen wird sich auszahlen. Wir treten mit gut besetzten Listen an und sind zuversichtlich, das gute Ergebnis der letzten Wahl zu verbessern“, unterstrich der WG- Arbeitskreisvorsitzende Torsten Schoeps.