Antrag: Ausweisung und Schaffung eines Trainings- und Übungsgeländes für den Motocross- und Quad-Sport

Sehr geehrter Herr Landrat,

die WG Landkreis – Fraktion beantragt, folgenden Antrag auf die nächste erreichbare Tagesordnung zu setzen:

 Ausweisung und Schaffung eines Trainings- und Übungsgeländes für den Motocross- und Quad-Sport

In den vergangenen Jahren hat der Motocross-Sport im Landkreis Celle deutlich zugenommen. Auch die Zahl der Quad-Fahrzeuge hat deutlich zugenommen. Das Angebot an ausgewiesenen und zugelassenen Übungsflächen für diese Sportarten ist augenblicklich unzureichend vorhanden. Daher findet die Ausübung sehr häufig illegal auf Privatflächen und in geschlossenen Waldgebieten statt. Der Lebensraum der Wildtierbestände wir erheblich belastet, da die Motorsportbegeisterten keinerlei Rücksicht, etwa auf Ruhezeiten der Wildtierbestände nehmen und diesen Lebensraum belasten. Auch die Wege werden durch diesen intensiv betriebenen Sport erheblich zerstört und in Mitleidenschaft gezogen. Die augenblickliche Ausübung des Motorsports vollzieht sich an 7 Tagen in der Woche in der Zeit von  6.00h bis 22.00h, so dass sich mittlerweile ein gravierender Interessenkonflikt zwischen der Landbevölkerung, den Jägern und den Motorsporttreibenden ergibt.

Da sich auf dem Gebiet des Landkreis Celle diverse bisher militärisch genutzte Flächen befinden, wäre es denkbar, dass auf dem Gebiet dieser Flächen, die sich in ausreichender Entfernung zur Wohnbebauung befinden, in Abstimmung mit dem Bund, eine Übungsmöglichkeit für diesen Motorsport geschaffen wird. Eine Schonung der Wildtier- und Waldbestände im Landkreis wäre durch diese Ausweisung gewährleistet.

Darüber hinaus würde man ein seit langem fehlendes Angebot für motorsportbegeisterte Motorrad- und Quadfahrer schaffen und den bestehenden Interessenkonflikt aufheben.

Mit freundlichen Grüßen

gez. Torsten Schoeps
Fraktionsgeschäftsführer WG Landkreis

gez. Dr. Albrecht Hoppenstedt
Fraktionsvorsitzender WG Landkreis